Vereinsnews

Top-News: Aufstieg in die C-Klasse
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 06.10.2019:

 

Kurzmeldung:

 

Hurrah!

Wir haben ein zweites Turnierpaar in der Senioren III C-Klasse!

Martina und Rainer Buchenau belegten in Lübeck den 3. Platz in der Sen III D und stiegen damit in die C-Klasse auf. Als Aufsteiger durften Sie gleich in der nachfolgenden C-Klasse mittanzen. Und ein Traum wurde wahr: Sie erreichten unter 20 (!!!) Paaren das Finale, wo sie Platz 6 belegten!.


Foto: Frank Garnath


Ausführlicher Bericht:

Ein ganz besonderes Reiseziel hatten sich Martina und Rainer Buchenau für ihr letztes Turnier in der D-Klasse ausgesucht. Das Tanzpaar kombinierte Kultur mit Sport und machte sich auf in das 831 km entfernte Lübeck, um sich die noch fehlenden 3 Punkte für den Aufstieg in die Senioren III C zu ertanzen. Die lange Fahrt hat sich dann auch gelohnt. Mit 2 anderen Paaren zogen sie in das mit 6 Paaren besetzte Finale ein. Dort war die Wertung anfangs noch recht unterschiedlich. Neben einer Eins gab es im Langsamen Walzer auch mehrere Vierer-Wertungen. Im weiteren Turnierverlauf steigerten sich Martina und Rainer jedoch nach und nach und belegten im Tango Platz 3 und im Quickstep sogar den 2. Platz. In der Gesamtwertung ergatterten die beiden Platz 3 und stiegen mit diesem Erfolg in die nächsthöhere Klasse, die C-Klasse, auf.

Als Aufsteiger durften Martina und Rainer in der C-Klasse mittanzen. Dort qualifizierten sie sich in dem 20-paarigen Feld mit 18 von 20 möglichen „Kreuzchen“ ganz klar für die Zwischenrunde und zogen dann sogar ins Finale ein, wo sie Platz 6 belegten.

Herzliche Gratulation! Macht weiter so!!!


Let`s dance workshop im TSC 71
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von Quicks am 04.10.2019:

Der TSC 71 Bad Wörishofen gehörte zu den Gewinnern!!!
Let`s dance-Profi Marta Arndt beim TSC 71!!!!

Wie schon im Vorjahr hat der Landestanzsportverband (LTVB) auch heuer 4 Let`s-Dance-Workshops an Mitgliedsvereine des LTVB verlost. Bei diesen Workshops stellt der LTVB den Vereinen nicht nur hochkarätige Trainer, die durch die Fernsehshow Let`s dance bekannt geworden sind, zur Verfügung, sondern unterstützt die Vereine auch bei der Werbung.

Die Workshops richten sich vor allem an Hobby-Tänzer und Breitensportler. Neben der Vermittlung von Tanztechnik und Choreographien sollen die Teilnehmer auch Einblicke bekommen, wie es so ist, von einem „Profi“ aus der Fernsehsendung „Let`s dance“ trainiert zu werden.

Das Losglück bescherte dem TSC 71 Marta Arndt als Trainerin …und damit eine Topathletin im deutschen Tanzsport. Ihr größter Erfolg war der Sieg bei der Weltmeisterschaft in den lateinamerikanischen Tänzen in der WDSF Professional Division im Jahr 2017. Bei Let`s dance ging sie mehrfach an den Start und belegte z.B. mit dem Promi Giovanni Zarella 2017 den 4. Platz.

 

                                                                                                                             

Marta Arndt und Thomas Scheiner

Nach der Begrüßung durch den Sportwart des TSC 71 Erich Fenster und dem Grußwort des Sportdirektors des LTVB für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport Thomas Scheiner zeigte Marta Arndt beim 1 . Workshop, dass sie nicht nur selber hervorragend tanzen kann, sondern auch in der Lage ist, anderen Tanzbegeisterten gutes Tanzen zu vermitteln. Marta hatte eine abwechslungsreiche, ca 1-minütige Rumba-Choreographie vorbereitet. Was zunächst unerreichbar erschien, wurde wahr:
Nach einer Rekordzeit von nur 90 Minuten konnte die überwiegende Zahl der rund 20 Paare die neue Rumba- Choreographie zur eigenen Begeisterung auf Musik tanzen.

In der nachfolgenden Pause konnten sich die Teilnehmer des Workshops bei Kaffee und Kuchen im gemütlichen Vereinsheim des TSC 71 Bad Wörishofen von den körperlichen und geistigen Anstrengungen erholen, um dann gestärkt in den 2. Workshop zu starten. Dieser war einer recht ambitionierten Figurenfolge im Langsamen Walzer gewidmet.

Während für Paare mit weniger tänzerischer Erfahrung die von Marta vorbereitete Choreographie doch etwas zu schwer war, meisterten die Routiniers auch diese Aufgabe mit Bravour und tanzten die Choreographie zu dem Welthit von Elvis Presley „Are you lonesome to night?“. Nein – einsam war an diesem strahlenden Herbst-Sonntag keiner. Jeder der Workshop-Teilnehmer konnte unter gleichgesinnten Tanzbegeisterten das Tanzen gemeinsam mit seiner Partnerin/seinem Partner genießen und von weiteren Tanz-Events träumen ….

Ganz besonderer Dank gebührt den Organisatoren dieses tollen Events Frank Rieger und Roswitha Reinold sowie den fleißigen Helfern, die dafür gesorgt haben, dass sich die Teilnehmer der Workshops bei uns im TSC 71 wohl gefühlt haben!


von links: F. Rieger, M. Arndt, R. Reinold, B. u. E. Fenster

Fotos: Jörg Rowohl
 

 

VHS-Tanzkurs in den Räumen des TSC 71
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 03.09.2019:

Ab Dienstag, den 24.9.2019 können Interessierte an einem VHS-Tanzkurs teilnehmen.

Der Kurs  findet jeweils von 20 bis 22 Uhr in den Räumen des TSC 71 Bad Wörishofen statt, dauert 5 Abende und kostet 60.- EUR.

Anmeldung wird erbeten bei der VHS Bad Wörishofen: Kurs-Nr.  192 - 79000.


Tanzen im Kino
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 03.09.2019:

Hinweisen möchte ich auf das

4. Unterallgäuer Tanzfilm-Festival

im Filmhaus Huber in Bad Wörishofen und Türkheim sowie der Dampfsäg Sontheim

vom 02. bis 18.09.2019
 


Let's Dance Workshop
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 30.08.2019:

Tanzen wie ein Promi
Marta Arndt kommt in den TSC 71 Bad Wörishofen


Wer saß nicht auch schon mal am Freitagabend mit einem Glas Wein und Chips auf dem Sofa, hat Let´s Dance geschaut und davon geträumt, mit einem von den Profis zu trainieren.
Diesen Traum kann sich nun jeder selbst erfüllen. Am 29.09.2019 kommt Marta Arndt zu uns in den Tanzclub nach Bad Wörishofen und gibt zwei Workshops mit unterschiedlichem Inhalt:

Workshop I:              13.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Workshop II:             15.15 Uhr bis 16.45 Uhr

Kosten: 15 € pro Person und Workshop, Vorort in bar zu bezahlen


Und das Beste daran ist, dass sich wirklich jeder anmelden kann. Die einzigen Voraussetzungen, die die Teilnehmer mitbringen müssen, sind Grundkenntnisse in den Standard- und in den Lateinamerikanischen Tänzen und natürlich Spaß am Tanzen.
Den genauen Inhalt der Workshops kennen wir noch nicht. Wir sind aber sicher, dass es für alle Tanzbegeisterten auf jeden Fall sehr interessant wird, ein bisschen hinter die Kulissen von Let´s Dance zu schauen und sich wie ein Promi zu fühlen. Die wissen ja auch nie genau, was auf sie zu kommt. Aber natürlich werden wir viel Neues und Interessantes lernen. Sobald wir Genaueres zum Inhalt wissen, werden wir es hier veröffentlichen.
Da wir die Teilnehmerzahl begrenzen müssen, werden die Anmeldungen entsprechend des Eingangs berücksichtigt. Wer möchte, kann sich ab sofort  unter

wirtanzeninBadWoerishofen@gmail.com

für einen oder zwei Workshops anmelden. Bitte gebt auch die Teilnehmerzahl und den Workshop an.
Vor und nach den Workshops ist in unserem Vereinsheim für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt.

Wir freuen uns auf euer Kommen.


Rainer und Martina in Weilheim und Enzklösterle
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von Quicks am 15.08.2019:

Nachdem Rainer und Martina Buchenau aus Schwabmünchen beim diesjährigem Pfaffenwinkelpokal in Weilheim mit Platz 5 von 9 Paaren eher im Mittelfeld landeten, traten sie am 11. August in Enzklösterle an.

Unter Tanzsportlern ist das kleine „Heidelbeerdorf im Schwarzwald“ recht bekannt. Dort belegte das für den TSC71 Bad Wörishofen startende Paar den 3. Platz von 10 teilnehmenden Paaren und erreichte damit einen erfreulichen Stockerlplatz bei den Senioren III D Standard.

Toll, weiter so!!!

Foto: privat


Sieg bei bayr.Breitensport-Basic-Tanzsport-Trophy
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 14.07.2019:

Martina und Rainer Buchenau - als D-Standard-Paar auch startberechtigt bei Breitensport-Wettbewerben - ließen es sich - wie in den vorangegangenen beiden Jahren - auch heuer nicht nehmen, nach Bad Tölz zur Bayerischen Breitensport-Basic-Tanzsport-Trophy  zu fahren. Hatten sie in den beiden letzten Jahren Platz 3 und 2 belegt, so wollten sie sich dieses Jahr den 1. Platz ertanzen.


In dem 12-paarigen Feld der Altersgruppe ab 51 Jahren, in dem auch 6 österreichische Paare an den Start gingen, belegten die beiden dann nicht nur in den Standardtänzen, wo sie zahlreiche Einserwertungen erhielten, sondern auch in der Lateinsektion den 2.  Platz und durften sich nach 23 (!!!) getanzten Tänzen auf Grund ihrer hervorragenden Allroundfähigkeiten über den heiß ersehnten 1. Platz in der Kombination freuen.


Herzliche Gratulation!!!


Einladung zur Mitgliederversammlung
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 11.07.2019:

TSC 71 Bad Wörishofen

Hiermit laden wir alle Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung am

Samstag, den 07.09.2019, 18 Uhr


im Vereinsheim des TSC 71 im Untergeschoss der Alten Schulturnhalle der Volksschule in der Kaufbeurer Straße 12 in Bad Wörishofen ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Bericht der Vorsitzenden
3. Bericht der Kassenwartin
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung der Vorstandschaft
6. Planungen
7. Wünsche und Anträge



Die Vorstandschaft
gez. Beate Fenster, 1. Vorsitzende

 


Finale bei Bayr.M. und Aufstieg in die B-Klasse
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 11.07.2019:

Herzlich gratulieren wir unserer "JoJo" Johanna Sießmeir zu ihrem 5. Platz in der Hauptgruppe C bei der Bayerischen Meisterschaft in den Standardtänzen. JoJo startet zusammen mit ihrem Partner Felix Hromatka für den TSC Savoy München. Mit diesem Ergebnis stiegen die beiden in die Hauptgruppe B Standard auf.

Weiter so!!!!


Bayr. M. der Senioren III in Karlsfeld
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von Quicks am 02.07.2019:

Berechtigte Hoffnungen auf einen Stockerlplatz bei der Bayerischen Meisterschaft in den Standardtänzen hatten sich Martina und Rainer Buchenau gemacht, nachdem sie in letzter Zeit mehrfach 2. Plätze erreicht hatten.

Im gut klimatisierten Bürgerhaus in Karlsfeld bei München stellten sie sich der Konkurrenz der Senioren III D (ein Partner ab 55 Jahre) aus ganz Bayern.
 

Foto: privat

Foto: privat


Aus Sicht des mitgereisten Trainerteams und der Schlachtenbummler vom TSC 71 Bad Wörishofen hätte die Performance von Martina und Rainer locker für den Einzug ins Finale reichen müssen. So sahen es auch 2 der 5 Wertungsrichter. Anderer Meinung waren jedoch die anderen 3 Wertungsrichter, so dass sich Martina und Rainer mit einem unglücklichen 7. Platz zufrieden geben mussten.

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55