Vereinsnews

Frohe Ostern!!!!
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 03.04.2012:

Ein frohes Osterfest wünsche ich allen Mitgliedern und ihren Familien im Namen der Vorstandschaft des TSC 71!

Und falls das Wetter einfach zu garstig ist .... kommt einfach am Ostersonntag zum Gruppentraining!!!!

 

Eure Beate


Vienna Dance Concourse und Bodenseetanzfestival
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 03.04.2012:

Sieg in Wien denkbar knapp verpasst

Kneippstädter Tänzer bei Internationalen Turnieren erfolgreich

Die Vorbereitungen für die Deutsche Meisterschaft der Sonderklasse, die am 21.4. in Stuttgart ausgetragen werden, laufen auf vollen Touren. Erich und Beate Fenster vertraten den TSC 71 Bad Wörishofen nicht nur beim 31. Internationalen Bodenseetanzfest . Sie waren auch in Wien bei einem internationalen Turnier sehr erfolgreich.

Zu früher Stunde – um 10.30 Uhr - ging es in Hagnau bei Meersburg los, wo die beiden in der Altersklasse III einen achtbaren 7. Platz unter 13 Paaren belegten. Nach einem frühlingshaften Nachmittag galt es dann, statt Samstagsabend-Fernsehprogramm, sich abends nach 20 Uhr noch in Konstanz in den Senioren-Klasse IV (ein Partner ab 65 Jahre) mit den Konkurrenten zu messen. In dem mit dem Sieger und 2 Semifinalisten der letztjährigen Deutschen Meisterschaft bestückten Feld von Paaren platzierten sich die Kneippstädter auf Platz 4.

Eine Woche später ging es zum Vienna Dance Concourse. Ein einmaliges Erlebnis!!!!! Tanzen in einem der schönsten Tanzsäle Europas – im Großen Festsaal des Neuen Rathauses, erbaut um ca. 1880 im neogotischen Stil. Der Saal ein Traum – die Fläche riesig - und auch die Ergebnisse beachtlich für die Bad Wörishofer Tanzsportler. Am Samstag belegten Erich und Beate bei den Super Seniors (ab 65 Jahre), nachdem sie den Langsamen Walzer mit 6 von 9 Einsen gewonnen hatten, in dem 13-paarigen Feld doch „nur“ Platz 3.

Aber damit nicht genug: auch in der Altersklasse III wollten sich die Wörishofer mit anderen Paaren messen. In dem Weltranglistenturnier, in dem insgesamt 74 Paare an den Start gingen, wurden Erich und Beate ganz klar in die 48er-Runde gewertet und konnten sich in dieser Runde noch auf den 29 Platz hochtanzen. Als Belohnung dafür gab es sogar „Weltranglistenpunkte“!!!

Am Sonntag lief es bei einem weiteren Turnier der Super Seniors schon besser. 7 Paare aus 6 verschiedenen Ländern – aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Japan und Tschechien – wurden nach der Vorrunde zum Finale aufgerufen . In der Endabrechnung trennte die Wörishofer 1 Punkt vom Sieg. Aber auch mit der Silbermedaille konnten sie in diesem internationalen Feld mehr als zufrieden sein.

 

Photo: Brunner`s Photoshop

 

Dankesch?n an Helfer
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 29.03.2012:

Ein herzlichen Dankeschön an die Helfer in der Mittwochsgruppe "Ü 60". Sie haben im Lichthof das Laub beseitigt, im Gärtle Pflanzarbeiten vorgenommen und das Treppenhaus geputzt!!!!!!!!!!!


Bodenseetanzfestival
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 28.03.2012:

Letzte Neuigkeiten:

Erich und Beate Fenster kommen in Hagnau  in der Sen. III S unter 13 Paaren auf einen beachtlichen Anschlussplatz zum Finale.

In Konstanz belegen sie in dem 12paarigen Feld den 4. Platz in der Sen. IV S und können sich über eine 1 und mehrere Zweier-Wertungen freuen.


Bayer. Meisterschaft Sonderklasse
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 11.03.2012:

Erich und Beate Fenster auf Platz 3 in der Senioren IV!!!

 

 

 

 Die Bronzemedaille für Erich und Beate bei der Bayerischen Meisterschaft in der höchsten Klasse des Amateurtanzsports, der Sonderklasse, war ein toller Erfolg. Ganz zufrieden waren sie jedoch nicht, nachdem auch nach Aussage von fachkundigen Turnierbeobachtern noch etwas mehr möglich gewesen wäre.

Erich und Beate, die dieses Jahr erstmals in der Altersklasse IV (ein Partner über 65 Jahre) an den Start gingen, ließen in der Vorrunde keinen Zweifel daran, dass sie im Finale ganz vorne mittanzen würde.

Dass die Spitze der bayerischen Sonderklasse sehr eng beieinander liegt, zeigte sich in der Endrunde. Dort wurde der letztjährige bayerische Meister, der im Jahr 2011 auch Deutscher Meister wurde, vom Ehepaar Berger aus Stockdorf „abgelöst“. Noch vor zwei Wochen hatten Fensters das Ehepaar Berger bei einem Turnier in Neumarkt (die MZ berichtete) hinter sich gelassen. Bei der Bayerischen verblieb es für Fensters beim Rang 3, obwohl auch sie einige Einser und Zweier für sich verbuchen konnten. Die nationale und internationalen Turniere der nächsten Zeit – u.a. der Deutschlandcup – bieten hoffentlich die Gelegenheit, die derzeitige Rangfolge umzudrehen.
 

Ein besonderes Dankeschön gilt dem 2. Vorstand Jörn Hilbert, der den weiten Weg nach Fürth nicht gescheut hat, um die beiden  anzufeuern und zu unterstützen. Besonders dankbar sind Erich und Beate  für die Filmaufnahmen, die Jörn gemacht hat - sind sie doch für ihr weiteres Training sehr wertvoll!!!!!!!!


Senioren in guter Form
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 04.03.2012:

Erich und Beate Fenster greifen  nach einer längeren verletzungsbedingten Pause wieder einmal an. Kurz vor der Bayerischen Meisterschaft  in der Altersklasse Senioren IV (ein Partner ab 66 Jahre) suchen sie noch die richtigen Herausforderungen in der Senioren III (ein Partner ab 55 Jahre).

Im badenwürttembergischen Illingen belegten sie in der Senioren Sonderklasse in der Altersklasse III den 3. Platz.

In Neumarkt verbesserten sie sich um einen Platz und wurden hinter dem letztjährigen Bayersichen Vizemeister Zweite.

 

 

Foto: www.blitznicht.de

 

Dankesch?n
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 25.02.2012:

Eine herzliches Dankeschön gilt der Mittwochsgruppe "Ü60", die nach den Feierlichkeiten zum Anfang des Jahres das Vereinsheim wieder auf Vordermann gebracht hat. Ja, ja - das bischen Haushalt (oder Putzen des Vereinsheims samt Treppe)  macht sich doch nicht so ganz von allein. Ganz herzlich eingeladen sind auch mal andere Mitglieder ... Fegen, staubwischen, Treppe fegen sollte nicht allzu schwierig sein .... falls erforderlich, können wir gerne einen kostenlosen  Einführungs-Workshop machen.

 

Vielen herzlichen Dank auch an Ehrenmitglied Günther Sontheimer sowie Peter Vogel und Erich Fenster für den Ausbau und Einbau der Eckbank. Gefreut haben wir uns auch über die Mithilfe der "Freitagsgruppe", die beim Reintragen der Eckbankteile geholfen hat.


Faschingssonntag-Training
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 16.02.2012:

Beim Training am 19.2.2012 sind Masken/Verkleidungen erlaubt, aber nicht Pflicht!

Voraussichtlich wird Dominik Fenster ein gemeinsames Training beider Gruppen leiten.


Bayerische Meisterschaft - Junioren II Latein
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 16.02.2012:

Silbermedaille für Nicole und Maxi bei Bayerischen Meisterschaft



In der Altersklasse der 14- bis 15-jährigen scheint das Interesse am Tanzen nicht gerade riesig zu sein. In allen Könnensstufen dieser Altersklasse waren gerade 16 Paare nach Nürnberg gekommen, um die Bayerische Meisterschaft auszutanzen. Nicole Volmer und Maximilian Wiedemann aus Kaufbeuren, die für den TSC 71 Bad Wörishofen starten, waren hochmotiviert und bestens vorbereitet in die tänzerische Hochburg zum Rot-Gold-Casino Nürnberg gefahren. Umso größer war die Enttäuschung als sie auf die Startliste blickten: 3 Paare waren gemeldet, davon hatte ein Paar krankheitsbedingt abgesagt.

Grundsätzlich können in Deutschland Turniere nur durchgeführt werden, wenn mindestens 3 Paare am Start sind. Treten nicht so viele Paare an, so starten bei Bayerischen Meisterschaften die Paare in einer anderen Altersgruppe mit, um den Paaren einen Start zu ermöglichen. Die beiden unterschiedlichen Klassen werden dann getrennt ausgewertet.

So "durften" Nicole und Maxi  einmal bei den "Großen" (16 - 18 Jahre) mittanzen und sich zusammen mit ihren Konkurrenten aus der Junioren II-Klasse mit den Jugendpaaren messen. Bei der getrennten Auswertung der Junioren-II-Klasse mussten sich Nicole und Maxi trotz einer ansprechenden Leistung leider mit der Silbermedaille und einer Rose zufriedengeben.
 

Foto: Volmer

 

 


Sportgala der Stadt Bad W?rishofen
 
 
 
 
 
 
 
 

Eingetragen von B.Fenster am 06.02.2012:

Ehrenamtspreis und Nachwuchspreis für Tanzsportler des TSC 71

Annelore Sontheimer erhielt bei der diesjährigen Sportgala der Stadt Bad Wörishofen für ihre rund 30—jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Kassenwartin des Vereins von Bürgermeister Holetschek den Ehrenamtspreis der Stadt Bad Wörishofen überreicht


Nicole Volmer und Maximilian Wiedemann wurden bei der Sportgala mit dem Sportnachwuchspreis für den 3. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft in der Junioren D Standard-Klasse geehrt. Dass sie nicht nur in den Standardtänzen „Spitze“ sind, zeigten sie bei einer Schautanzeinlage in den Lateinamerikanischen Tänzen. Das Ballpublikum bedankte sich für die Darbietung mit viel Applaus.


 

Fotos: Volmer

Foto rechts oben: Mitte rechts Annelore Sontheimer

Foto unten: Maxi  und Nicole mit Heimtrainern Beate, Dominik und Erich Fenster (von links)

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54